Werbung/Ads
Menü
Am Sonntag wird der 40. Werdauer Waldlauf gestartet. Bis gestern Nachmittag lagen über 210 Anmeldungen vor. Die Rekordteilnehmerzahl mit 696 Läufern gab es vor zehn Jahren.

Foto: Thomas MichelBild 1 / 2

Werdau gerüstet fürs Waldlauf-Jubiläum

Organisatoren und Aktive können den Start kaum erwarten. Am Sonntag steigt die 40. Auflage der Traditionsveranstaltung. Auf dem Programm stehen Marathon, Halbmarathon, die zehn Kilometer und eine Walking-Runde.

Von Thomas Michel
erschienen am 11.04.2018

Werdau. Für Peter Schmidt gibt es am Sonntag gleich zwei Jubiläen. Zum einen geht der 40. Werdauer Waldlauf über die Bühne, zum anderen hält der Mann vom SV Rot-Weiß Werdau zum 30. Mal als rühriger Gesamtleiter der traditionellen Laufveranstaltung die Fäden der Organisation in seinen Händen.

"Über die vielen Jahre hat sich schon einiges verändert, was nicht nur das Angebot der einzelnen Strecken betrifft", sagt Peter Schmidt, der in den ersten Jahren des Werdauer Waldlaufes noch selbst an den Start gegangen ist und dann meist die damals gelaufene 30 Kilometer-Distanz in Angriff genommen hat. "Mit den 30 Kilometern sind wir damals noch im Thüringer Forst unterwegs gewesen", erinnert sich Peter Schmidt, der 1995 den Marathon durch den Werdauer Wald "einführte". Der Halbmarathon wurde bis dahin noch als 20- beziehungsweise 21-Kilometer-Lauf gestartet, während die zehn Kilometer von Anfang an auf dem Programm des Waldlaufes standen. "Mit den drei Distanzen Marathon, Halbmarathon und zehn Kilometer ist der Werdauer Waldlauf im Volkssportkalender längst eine feste Größe", freut sich Peter Schmidt, der zur Jubiläumsausgabe mit einem Starterfeld von vier- bis fünfhundert Startern schon zufrieden wäre. Die knapp 700 Läufer zum 30. Waldlauf vor zehn Jahren - die 696 sind aktuell der unangefochtene Teilnehmerrekord - hatten die Organisatoren beinahe ans Limit der Kapazitäten gebracht.

"Bis gestern Nachmittag hatten wir für alle drei Strecken etwas mehr als 210 Anmeldungen auf dem Tisch liegen", sagt der Gesamtleiter und rechnet am Wochenende noch mit einer stattlichen Zahl von Nachmeldungen. Die offizielle Anmeldefrist endet heute um Mitternacht, während das Meldebüro in der Sportschule am Samstag von 16 bis 18 Uhr und am Sonntag von 7 bis 8.30 Uhr für Kurzentschlossene geöffnet hat. Um 9 Uhr fällt auf der Straße "An den Teichen" der erste von insgesamt drei Startschüssen. Zuerst gehen die Läufer über die Marathon- und Halbmarathon-Distanz auf die Strecke, deren Verlauf sich im Vergleich zu den letzten Jahren nicht verändert hat. Gleiches gilt für die zehn Kilometer, die 9.20 Uhr gestartet werden. Quasi zwischendurch, 9.10 Uhr, gehen die Teilnehmer am Walking und Wandern über zwölf Kilometer auf ihre separate Runde. Die Anmeldung dafür ist ausschließlich am Samstagnachmittag und am Sonntagfrüh möglich.

"Alles in allem sind wir auf die Jubiläumsausgabe des Werdauer Waldlaufes gut vorbereitet", betont Peter Schmidt, der allerdings mit Blick in die Zukunft der Veranstaltung schon einige Sorgenfalten auf der Stirn hat. Denn den Veranstaltern gehen so langsam die Helfer aus. "Die Leute, die uns über viele Jahre geholfen haben, werden logischerweise älter, und der Nachwuchs lässt leider auf sich warten", bedauert der Organisationschef.

 
Seite 1 von 3
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 25.04.2018
Bodo Schackow
Deutschland trägt Kippa: Gemeinsam gegen Judenfeindlichkeit

Berlin (dpa) - Als Zeichen gegen den Antisemitismus sind in mehreren deutschen Städten Menschen mit der traditionellen jüdischen Kopfbedeckung, der Kippa, auf die Straße gegangen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 25.04.2018
Daimler AG
Mercedes A-Klasse: Der Golf der Generation Smartphone

Berlin (dpa-infocom) - Diesmal beginnt die Revolution von unten. Wenn Mercedes im Mai ab zunächst 30 232 Euro die vierte Generation der A-Klasse an den Start bringt, lassen die Schwaben nicht nur Konkurrenten wie den Audi A3 oder den VW Golf alt aussehen. Dagegen verblassen auch die eigenen Autos. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 24.04.2018
CCCP
Neue Videospiele: Eiswüsten, Bastelspaß und Affen-Theater

Berlin (dpa/tmn) - Papp-Basteleien, Überlebenskampf und Eiszeit im Dschungel - das gibt es in den Spiele-Neuheiten für PC und Konsolen. Fünf Titel im Überblick: zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 24.04.2018
Andrea Warnecke
Welche Infos beim Gerätekauf helfen

Berlin (dpa/tmn) - Elektrogeräte können im Laufe ihrer meist jahrelangen Nutzung richtig teuer werden, wenn der Verbrauch höher ist als gedacht. Allein beim Fernseher summieren sich täglich vier Stunden Betrieb auf knapp 1500 Betriebsstunden im Jahr. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm