Werbung/Ads
Menü

Themen:

Sprintstar Bolt kann sein letztes Rennen nicht beenden

Foto: GLYN KIRK (SID)

Bolt verletzt im letzten Rennen - Jamaika bei Briten-Sieg nicht im Ziel

erschienen am 12.08.2017

In seinem letzten Karriere-Rennen hat sich Superstar Usain Bolt als Schlussläufer der jamaikanischen 4x100-m-Staffel verletzt und nicht das Ziel erreicht. Den Sieg sicherte sich überraschend Großbritannien vor den USA und Japan.

 
© Copyright SID Sport-Informations-Dienst GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 21.08.2017
Wilfredo Lee
Totale Sonnenfinsternis begeistert Amerika

Washington (dpa) - Der Himmel ist samten wie eine Vollmondnacht mit einem Streifen Blau am Horizont. Vögel verstummen, Grillen zirpen. Und dann ist nur noch der leuchtende Strahlenkranz der verdunkelten Sonne zu sehen. Menschen brechen in Jubel aus, lachen, weinen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 21.08.2017
-
USA und Südkorea beginnen gemeinsames Militärmanöver

Seoul/Peking (dpa) - Trotz neuer Drohgebärden durch Nordkorea haben die USA und ihr Verbündeter Südkorea ein gemeinsames Militärmanöver begonnen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 21.08.2017
dpa
Jerry Lewis starb an Herzversagen

Las Vegas (dpa) - Der US-Komiker Jerry Lewis ist nach Angaben des Gerichtsmediziners an Herzversagen gestorben. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 20.08.2017
Zsolt Czegledi
Bilder des Tages (20.08.2017)

Die Bilder der vergangenen Tage finden Sie hier. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
Fußballtippspiel TOP 11
Und der Ball rollt wieder!
Fußballtippspiel

Tippen Sie mit und sichern Sie sich die Chance auf tolle Sachpreise, Tickets für regionale Sport-Events und virtuelle Pokale! Die Teilnahme ist wie immer kostenlos.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm