Chemnitz: Auffahrunfall mit 10.000 Euro Schaden

Chemnitz. Zu einem Auffahrunfall an einer Ampel in Chemnitz ist es am Donnerstagvormittag gekommen. Auf der Zwickauer Straße in Höhe der Marianne-Brandt-Straße hielt eine VW-Fahrerin an einer roten Ampel an. Ein 58-jähriger Volvo-Fahrer fuhr dabei auf dden VW auf, wie die Polizei mitteilte. Es entstanden 10.000 Euro Schaden, die VW-Fahrerin wurde leicht verletzt. (fp)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.