Annaberg-Buchholz: 28-Jähriger kapert Auto - Unfall

Annaberg-Buchholz. Ein 28-Jähriger, der keinen Führerschein besitzt, hat am Dienstagnachmittag in Annaberg einen Unfall verursacht, bei dem ein Mann leicht verletzt wurde. Laut Polizei war der 28-Jährige mit einem Skoda von der Paulus-Jenisius-Straße nach links in die Felix-Weise-Straße abgebogen. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden VW. Der ebenfalls 28-jährige VW-Fahrer wurde leicht verletzt. An den beiden Autos entstanden insgesamt 17.000 Euro Schaden. Nach Angaben der Halterin des Skoda hatte der 28-Jährige den Wagen unbefugt genutzt. Der Mann erhielt Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeuges. (sane)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.