Chemnitz: BMW rutscht über rote Ampel - Kollision mit Bus

Chemnitz. Zu einem Glätteunfall kam es am Montagabend im Chemnitzer Zentrum. Wie die Polizei mitteilte befuhr ein 44-Jähriger mit einem BMW die Bretgasse, konnte an einer roten Ampel aufgrund winterglatter Fahrbahn nicht rechtzeitig halten und geriet in die Busspur. Dadurch kam es zum Zusammenstoß mit einem in Richtung Falkeplatz fahrenden Linienbus. Bei der Kollision entstand ein Sachschaden in Höhe von 11.500 Euro, der BMW war nicht mehr fahrbereit. Verletzt wurde niemand. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.