Chemnitz: Brennender Plastikeimer auf Balkon führt zu Feuerwehreinsatz

Chemnitz. Am Samstagabend hatten Anwohner eines Mietshauses an der Chopinstraße im Chemnitzer Stadtteil Kappel die Rettungsstelle informiert, da Rauch aus einer der Wohnungen drang. Daraufhin kamen Feuerwehr und Polizei zum Einsatz. Es stellte sich heraus, dass ein Plastikeimer auf dem Balkon der Wohnung in Brand geraten war, während die Mieter nicht anwesend waren. Verletzt wurde keiner bei dem Brand, den die Feuerwehr schnell löschen konnte. Aktuell wird von einer fahrlässigen Brandentstehung ausgegangen. 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.