Chemnitz: Hausbewohnerin hält mutmaßlichen Einbrecher fest

Chemnitz. Eine Mieterin hat am Dienstagmittag einen mutmaßlichen Einbrecher festgehalten, der an der Hainstraße auf dem Dachboden unterwegs war. Die Polizisten stellten fest, dass sich im Rucksack des 30-Jährigen neben Einbruchsutensilien auch goldener Schmuck befand. Einbruchsspuren auf dem Dachboden sowie im Keller konnten nicht festgestellt werden. Die Werkzeuge, die der Mann dabei hatte, wurden sichergestellt. Nach ersten polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen gegen ihn wegen Verdachts des Einbruchs sowie des Hausfriedensbruchs dauern an.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...