Chemnitz: Hoher Sachschaden nach Kreuzungscrash

Chemnitz. Am Mittwoch ist es an der Kreuzung Charlottenstraße/Kantstraße zu einem Unfall gekommen. Eine 40-jährige Daewoo-Fahrerin war mit einem vorfahrtsberechtigten 77-jährigen Dacia-Fahrer kollidiert, so die Polizei. Der Daewoo kam von der Straße ab und krachte in ein geparktes Auto, welches wiederum in ein anderes geparktes Auto geschoben wurde. Es entstand ein Sachschaden von 21.500 Euro, verletzt wurde niemand. (luka)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.