Chemnitz: Jugendliche schlagen Scheibe mit Nothammer ein

Chemnitz. Beamte der Polizei haben am Freitagabend eine Gruppe von Jugendlichen gestellt, die vermutlich die Glasscheibe einer Bushaltestelle an der Fürstenstraße im Chemnitzer Yorckgebiet mit einem Nothammer eingeschlagen haben. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Nothammer, der offensichtlich aus einem Bus geklaut worden war, bei einem 17-Jährigen sichergestellt. 
 

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.