Chemnitz: Mann wirft Schilder auf Sonnenberg um

Chemnitz. Ein 23-Jähriger soll in den Morgenstunden des Dienstags mehrere Verkehrsschilder an der Zietenstraße umgeworfen haben. Laut Polizei war er mit mehreren Männern unterwegs. Bei der Überprüfung der Personalien soll sich der alkoholisierte Deutsche aggressiv benommen haben, er verweigerte Angaben zu seinen Personalien und beleidigte die Beamten. Der Mann wurde zur Verhinderungen weiterer Störungen in Polizeigewahrsam genommen. Gegen den 23-Jährigen wird wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte sowie des Verdachts des gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr ermittelt. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.