Chemnitz: Polizei nimmt Betrunkenen nach Pöbeleien in Gewahrsam

Chemnitz. Die Polizei hat am Samstagmittag einen 43-jährigen Mann in Gewahrsam genommen, der im Chemnitzer Zentrum mit Pöbeleien und Belästigungen für Aufsehen gesorgt hatte. Nachdem der offenbar betrunkene Mann zunächst am Richard-Hartmann-Platz Passanten belästigt hatte, wurde er von hinzugezogenen Polizeibeamten belehrt und konnte zunächst seinen Weg fortsetzen. Kurze Zeit später kam es jedoch zu Hinweisen, dass eben dieser Mann nun auf der Theaterstraße herumtorkeln soll und Gäste eines Lokals an der Webergasse belästige, wo er schließlich von der Polizei aufgegriffen und bis in die Abendstunden in Gewahrsam genommen wurde. 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.