Chemnitz: Polizei schnappt Kupferdieb

Chemnitz. Ein 32-Jähriger ist am Dienstagvormittag bei dem Versuch Buntmetall zu stehlen von der Polizei erwischt worden. Der Mann war im Stadtteil Sonnenberg in ein Haus auf der Zietenstraße eingebrochen, welches gegenwärtig saniert wird. Laut Polizei wurden 30 Kilogramm zerlegte Kupferleitungen und Kupferrohre bei ihm aufgefunden und sichergestellt. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.