Chemnitz: Polizei stellt Einbrecher

Chemnitz. Die Polizei hat am Dienstagvormittag an der Huttenstraße einen mutmaßlichen Einbrecher festgenommen. Zuvor hatte eine Zeugin den Mann auf dem Grundstück eines Einfamilienhauses bemerkt. Im Rahmen der Tatortbereichsfahndung konnte der beschriebene 43-Jährigen mit einem Rollkoffer in der Nähe des Tatortes gestellt werden. In dem Rollkoffer fanden die Beamten unter anderem einen Laptop und eine Handtasche aus dem Einfamilienhaus. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit noch nicht vor. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurde der 43-Jährige am Dienstagnachmittag aus der Dienststelle entlassen. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an. (cma) 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...