Chemnitz: Polizei stellt Graffitisprayer

Chemnitz. Drei Graffitisprayer sind in der Nacht zum Samstag auf der Bahnhofstraße im Chemnitzer Zentrum festgestellt worden. Wie die Polizei mitteilte, ergriffen die drei Sprayer die Flucht. Die Beamten verfolgten sie und konnten einen 21-Jährigen stellen. 

Der entstandene Sachschaden ist derzeit unbekannt. Das Graffito wurde in silberner und roter Farbe in einer Länge von 25 Metern und einer Höhe von 2,50 Meter auf einer Hausfassade angebracht. (erle)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.