Chemnitz: Schlägereien im Zentrum

Chemnitz. An der Brückenstraße ist es in der Nacht zu Mittwoch zu gleich zwei Schlägereien gekommen. In beiden Fällen war ein 20-Jähriger an den Auseinandersetzungen beteiligt. Im ersten Fall wollte der Mann zwei andere Personen mit einer Bierflasche schlagen, verfehlte seine Ziele aber. Danach schlug er einem 33-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Die Polizei konnte vor Ort alle Beteiligten antreffen. Kurz darauf gerieten diese aber wieder aneinander. Dabei warf der 20-Jährige einen Stuhl nach den 33-Jährigen. Zudem hatten der 20-Jährige und ein 27-Jähriger einen zuschauenden 32-Jährigen geschlagen. Sowohl der 32-Jährige als auch der 33-Jährige wurden leicht verletzt. Die Polizei ermittelt jetzt in mehreren Fällen wegen gefährlicher Körperverletzung. (luka)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.