Chemnitz: Straßenbahn und Auto kollidieren - 15.000 Euro Schaden

Chemnitz. Zu einer Kollision zwischen einem Auto und einer Straßenbahn ist es am Montagnachmittag im Stadtteil Markersdorf gekommen. Laut Polizei wollte ein 85-Jähriger mit einem VW von der Wladimir-Sagorski-Straße nach rechts in die Robert-Siewert-Straße abbiegen, missachtete dabei aber offenbar eine rote Ampel. Es kam zum Zusammenstoß mit einer stadteinwärts fahrenden Straßenbahn. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.