Chemnitz: Trio begeht Körperverletzung

Chemnitz. Am Samstagabend sind Polizei und Rettungskräfte vor einem Lokal in der Inneren Klosterstraße zum Einsatz gekommen.
Drei zunächst unbekannte Jugendliche waren untereinander in Streit geraten. Als drei Passanten im Alter von 15, 16 und 17 Jahren die Auseinandersetzung bemerkten und die Jugendlichen ansprachen, schlugen diese unvermittelt auf den 15-Jährigen und den 17-Jährigen ein. Als der 17-Jährige zu Boden ging, trat einer der Täter weiter auf ihn ein. Ein dabei zu Hilfe eilender 32-jähriger Mann wurde ebenfalls geschlagen. Anschließend flüchtete das Trio in Richtung Theaterstraße. Beamte konnten die Angreifer, zwei Afghanen im Alter von 16 und 18 Jahren sowie ein 16-jähriger Russe, anhand der Personenbeschreibungen unweit des Ereignisortes stellen. Die drei Geschädigten erlitten leichte Verletzungen. Die Polizei hat die Ermittlungen gegen das Trio wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.