Chemnitz: Vorfahrt genommen - Motorradfahrer schwer verletzt

Chemnitz. Wegen einer genommenen Vorfahrt ist ein Motorradfahrer in Chemnitz schwer verletzt worden. Der 33-Jährige war mit einer Autofahrerin, die auf ein Grundstück einbiegen wollte, zusammengestoßen, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. Dabei wurde er am Mittwoch schwer verletzt. Er kam in ein Krankenhaus. Die 57 Jahre alte Autofahrerin hatte demnach die Vorfahrt des Motorradfahrers missachtet. Sie blieb unverletzt.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.