Chemnitz: Vorfahrt missachtet - drei Verletzte und 10.000 Euro Schaden

Chemnitz. Zu einer Kollision zwischen einem Opel und einem VW ist es am Samstagnachmittag im Stadtteil Röhrsdorf gekommen. Laut Polizei war eine 64-Jährige mit einem Opel auf der Röhrsdorfer Allee in Richtung Chemnitzcenter unterwegs, als ihr auf Höhe der Kreuzung zur Nordstraße ein VW entgegen kam. Der 20-jährige VW-Fahrer wollte nach links auf die abbiegende Hauptstraße fahren. Wie die Polizei mitteilte, beachtete die Opel-Fahrerin dessen Vorfahrt offenbar nicht und es kam zum Zusammenstoß. Die 64-Jährige, der 20-Jährige sowie seine 17-jährige Beifahrerin verletzten sich leicht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.