Crimmitschau: 30.000 Euro Schaden bei Unfall auf A4

Crimmitschau. Am Montag gegen 17 Uhr scherte der 65-jährige Fahrer eines Skoda auf der A4 zwischen den Anschlussstellen Schmölln und Meerane zum Überholen auf den linken Fahrstreifen aus und kollidierte mit dem Audi eines 45-Jährigen. In der weiteren Folge kollidierte der Skoda mit einem Sattelzug. Bei dem Unfall wurden der 45-Jährige leicht und der 65-Jährige schwer verletzt worden. Ein Atemalkoholtest bei dem Audi-Fahrer ergab 1,4 Promille. Für ihn folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins. Der Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.