Eppendorf: Opel schleudert auf Gegenfahrbahn

Eppendorf. Ein Opel-Fahrer (62) ist am Freitagmorgen auf der S 207 erst von der Fahrbahn abgekommen, dann auf die Gegenfahrbahn geraten. Nach Polizeiangaben war der 62-Jährige dort unterwegs aus Richtung Großwaltersdorf in Richtung Mittelsaida. In einer Linkskurve kam der Opel nach rechts von der winterglatten Fahrbahn ab, schleuderte nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Seat (Fahrerin: 30). Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt. Sachschaden an den Fahrzeugen: gut 20.000 Euro. Die Staatsstraße war zeitweise voll gesperrt. (em)

 

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.