Kirchberg: Verstoß gegen Corona-Schutzverordnung

Kirchberg. Nach Hinweisen zu Verstößen gegen die Corona-Schutzverordnung haben Beamte am Sonntagmorgen eine Wohnung in der Gorkistraße aufgesucht. Hier hatten sich drei Herren im Alter von 41, 64 und 64 Jahren zum Skatspielen verabredet, obwohl sie verschiedenen Haushalten angehören. Nachdem die Polizei den Männern die Regeln erklären mussten, löste sich die Runde widerwillig auf. Der Regelverstoß wird mit einem Bußgeld geahndet.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    1
    Interessierte
    24.12.2020

    Vielleicht waren das 3 Arbeitskollegen , welche auch zusammen im Auto auf der vorderen Bank sitzen und dort auch zusammen die Roster essen , welche man auf dem PP nicht essen darf - und die Hinweisgeber wußten das nur nicht ...