Meerane: Drei Verletzte bei Unfall auf Autobahn

Meerane. Bei einem Unfall auf der A4 bei Meerane sind zwei Erwachsene und ein Kind schwer verletzt worden. Es entstanden 16.500 Euro Schaden. Der Unfall ereignete sich kurz nach der Anschlussstelle Meerane, wo sich die Fahrbahn nach der Baustelle wieder von zwei auf drei Spuren verbreitert. Ein Lkw-Fahrer wechselte wieder auf den rechten Fahrstreifen, wobei er einen Opel streifte. Das Auto geriet ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelschutzplanke, wo es entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen kam. Der Opel-Fahrer, seine Beifahrerin und ein dreijähriges Kind kamen verletzt ins Krankenhaus.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...