Oelsnitz: Transporterfahrer landet nach Sekundenschlaf an Notrufsäule

Oelsnitz. An einer Notrufsäule gelandet ist am Montagnachmittag auf der A 72 in Höhe Oelsnitz ein Transporter-Fahrer (23). Laut Polizei war er in Richtung Hof unterwegs, als er durch einen Sekundenschlaf überrascht wurde. Der 23-Jährige kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und kam schließlich an der Notrufsäule zum Stehen. Verletzt wurde niemand. Sachschaden am Fahrzeug sowie an der Autobahneinrichtung: rund 13.000 Euro. (em)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.