Plauen: Mann bremst Autofahrerin aus und zerkratzt ihr Auto

Plauen. Wegen Nötigung im Straßenverkehr und Sachbeschädigung muss sich ein Mann (37) verantworten. Laut Polizei fuhr der 37-Jährige am Donnerstagnachmittag mit seinem Seat in Plauen die Dresdener Straße entlang. Dort bremste er eine Renault-Fahrerin (24), die sich hinter ihm befand, zweimal unvermittelt und grundlos aus. Etwas später sahen die beiden sich im Stadtgebiet Plauen erneut. Der 37-Jährige zerkratzte mit einem metallischen Gegenstand die linke Fahrzeugseite des Renaults. Sachschaden: gut 500 Euro. Der deutsche Tatverdächtige konnte anschließend in Tatortnähe gestellt werden und muss sich nun wegen Nötigung im Straßenverkehr und Sachbeschädigung verantworten. (em)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.