Reichenbach: Unbekannte malen verbotene Symbole

Reichenbach. Zwischen Samstagabend und Sonntagmittag haben Unbekannte am Außenbereich eines Cafés sowie auf einem Werbeträger an der Albert-Schweitzer-Straße verbotene Symbole angebracht. Laut Polizei hinterließen die Täter  vermutlich mittels eines Eddings unter anderem Hakenkreuze und SS-Runen. Sachschaden: rund 500 Euro. Zeugenhinweise an die Kriminalpolizei in Zwickau unter Telefon 0375 428 4480. (em)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.