Sehmatal/Schneeberg: Rechtsradikale Symbole an Autos

In den vergangenen Tagen wurden an zwei Fahrzeugen verfassungswidrige Symbole angebracht. An einem Auto im Sehmataler Orsteil Cranzahl haben Unbekannte in der Nacht von Samstag zu Sonntag orangene Siegrunen auf ein Auto gesprüht. Der Opel war in der Karlsbader Straße abgestellt. Wie die Polizei mitteilte, waren die Runen etwa 40 mal 50 Zentimeter und 60 mal 70 Zentimeter groß. Außerdem wurden im Bereich der Reifen Nägel festgestellt. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf etwa 500 Euro. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.

Ebenfalls in der Karlsbader Straße, aber in Schneeberg, haben Unbekannte in den Lack eines VW-Transporters eine circa 20 Zentimeter mal 10 Zentimeter große SS-Rune geritzt. Der Schaden beläuft sich auf 2.000 Euro, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten haben die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.