Stollberg: Missverständnis verursacht Unfall mit 27.000 Euro Schaden

Stollberg. Ein teurer Unfall war die Folge eines Missverständnisse am Dienstagabend. Laut Polizei befuhr ein Ford-Fahrer (53) die Zwickauer Straße in Richtung Marienstraße. Als er sich der Kreuzung Bahnhofstraße/Zwickauer Straße näherte, schaltete die Ampel von "Rot" auf gelbes Blinklicht. Offenbar nahm der 53-Jährige an, dass die Ampel für seine Fahrtrichtung auf "Grün" umschaltet, und fuhr in die Kreuzung ein. Dort kam es zur Kollision mit einem Peugeot, dessen Fahrerin (60) die Bahnhofstraße in Richtung B 180 befuhr. Die Frau erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Sachschaden: etwa 27.000 Euro. (em)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.