Werdau: Mutmaßliche Einbrecher gestellt

Werdau. Polizeibeamte haben am Sonntagabend zwei mutmaßliche Einbrecher in Werdau gestellt. Laut Polizei sollen die beiden 32 und 33 Jahre alten Deutschen in ein Obdachlosenheim an der Ottostraße eingebrochen sein. Sie scheiterten jedoch an einer Bürotür und verließen das Gebäude wieder. Ein Zeuge hatte den Einbruch beobachtet und die Polizei gerufen. Etwa eine Stunde später wurden die beiden Männer gestellt. Der Sachschaden in dem Gebäude wird auf rund 250 Euro geschätzt. 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.