Zwickau: Bei Rot gefahren - ein Verletzter und 20.000 Euro Schaden

Zwickau. Ein 37-Jähriger ist am Freitagnachmittag bei Rot gefajren und hat dabei einen schweren Verkehrsunfall und 20.000 Euro Schaden verursacht. Er befuhr mit seinem Mercedes die Schlunziger Straße in Richtung Mosel. An der Einmündung zur B 93 fuhr der 37-Jährige bei Rot über eine Ampel und stieß mit dem Skoda eines 51-Jährigen zusammen. Der Skoda-Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr beseitigten ausgelaufene Betriebsmittel.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...