Zwickau: Familie beim Ladendiebstahl gestellt

Zwickau. Die Polizei hat am Samstagabend eine ganze Familien beim Diebstahl in einer großen Handelskette gestellt. Zuvor hatte ein Ladendetektiv die Beamten um Hilfe gebeten. Er soll mehrere Personen dabei beobachtet haben, wie sie Lebensmittel, Schuhe und Heimelektronik im Gesamtwert von 150 Euro einstecken wollten. Während der Feststellung der Personalien stellte sich heraus, dass es sich bei dem Mann (43) und seinen Begleiterinnen (53/72) um eine Familie handelte. Die Familie muss sich jetzt wegen Diebstahl verantworten.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...