Zwickau: Fiat erfasst Fußgängerin

Ein Fiat-Fahrer hat am Montagvormittag in Zwickau mit seinem Auto eine Seniorin er fasst. Wie die Polizei berichtet, war der Mann mit seinem Auto in der Fußgängerzone der Inneren Plauenschen Straße unterwegs, als er mit einer 85-Jährigen kollidierte, die die Straße gerade überquerte. Die Frau stürzte daraufhin und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Auto-Fahrer erkundigte sich nach der Frau und hinterließ seine Anschrift, entfernte sich jedoch anschließend wegen eines Termins von der Unfallstelle. Die Fußgängerin wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Der  Unfallverursacher muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall sowie wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. (lasc)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.