55-Jähriger im Chemnitzer Stadtzentrum geschlagen und beraubt

Chemnitz. Unbekannte haben einen 55-Jährigen am Freitagabend im Chemnitzer Stadtzentrum geschlagen und dann beraubt. Der Mann wurde leicht verletzt, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Es soll sich um drei mutmaßliche Räuber handeln, die zwischen 22 Uhr und 23 Uhr zuerst versucht hatten, die Geldbörse des Mannes an der Brückenstraße zu stehlen. Der 55-Jährige konnte das verhindern und lief weiter in Richtung Theaterstraße, wo er wenig später erneut auf die Männer traf. Das Trio schlug auf sein Opfer ein und entwendete sein Handy sowie die Geldbörse samt Bargeld und persönlichen Dokumenten, hieß es weiter. Der Stehlschaden wird mit wenige hundert Euro beziffert. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
2Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 1
    0
    aussaugerges
    05.09.2016

    Das waren Geister,unsichtbar.

  • 1
    0
    Borussiamg
    05.09.2016

    Täterbeschreibung?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...