Alkoholisierter Mann verletzt Ladenmitarbeiterin und Polizisten

Ein alkoholisierter Mann hat am Dienstagvormittag in einem Ladengeschäft an der Zwickauer Straße eine Mitarbeiterin verletzt und Passanten beleidigt. Wie die Polizei mitteilt, war der 29-Jährige der Verkäuferin beim Verzehr von selbst mitgebrachten Getränken innerhalb des Ladens aufgefallen. Die 54-Jährige soll den Pakistaner zunächst nach draußen verwiesen haben, wo er vor dem Eingang die Kundschaft belästigte. "Als der Mann anschließend wieder das Geschäft betrat, sprach die Mitarbeiterin den Mann erneut an. Unvermittelt schubste und schlug dieser daraufhin die Frau", erklärt die Polizei. Dabei soll sich die 54-Jährige leichte Verletzungen zugezogen haben.

Als die Polizei den Mann später stellen wollte, leistete der 29-Jährige körperlichen Widerstand und verletzte einen Beamten. Der Polizist musste ambulant behandelt werden, der Pakistaner kam aufgrund von Verletzungen in ein Krankenhaus. Er muss sich wegen Körperverletzung sowie Hausfriedensbruch verantworten. Zudem wurde gegen ihn eine Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte gegestellt. (cma)

 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.