Bei Aktion werden Hochbeete gebaut

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Bis zum 29. September können sich Kinder und Jugendliche mit ihrer Familie für eine gemeinsame Aktion des Naturkundemuseums anmelden: Für das eigene Zuhause und für Gemeinschaftsgärten in Chemnitz sollen Hochbeete gebaut werden. Am 2. Oktober fällt dann der Startschuss im Gemeinschaftsgarten "Uni-Pa-Radieschen". Teilnehmern der Aktion wird vermittelt, warum Hochbeete aus Gärten nicht mehr wegzudenken sind, Sie erfahren Wissenswertes darüber, welche Pflanzenarten in einer solchen Anlage zueinander passen und welche nicht. Gemeinsam mit dem Verein Holzkombinat testen die Teilnehmer der Aktion dann ihre handwerklichen Fähigkeiten bei der Anfertigung ihres individuellen Hochbeetes. Wer will, kann noch ein zweites für Gemeinschaftsgärten in Angriff nehmen. (fp)

Anmeldungen werden bis zum 29. September unter Telefon 0371 4884555 oder per E-Mail an ehle@naturkunde-chemnitz.de angenommen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.