Betrunkener Autodieb baut Unfall mit gestohlenem Mercedes

Die kurzzeitige Abwesenheit des Fahrers hat ein Autodieb am Donnerstag in Chemnitz-Wittgensdorf dazu genutzt, einen Mercedes zu stehlen. Am Bräuteichweg stiegt der 24-jährige in den Wagen und fuhr davon. Nur wenige Minuten später baute der Mann einen Unfall. Er prallte in Röhrsdorf gegen einen Laternenmast, einen Leitpfosten und ein Stahlgeländer. Schaden: 8000 Euro. Ein Atemalkoholtest ergab 1,6 Promille. Eine Fahrerlaubnis hatte der Dieb nicht. er nicht vorweisen. Gegen ihn wird nun auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. (roy)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.