Chemnitz: 18-Jährige sexuell belästigt - Zeugen gesucht

Eine 18-Jährige ist an der Haltestelle Talanger am frühen Donnerstagmorgen von einem unbekannten Mann offenbar bedrängt und sexuell belästigt worden. Sie habe den Mann zurückgewiesen, woraufhin er sie geschlagen habe. Die Frau, die dabei leicht verletzt wurde, fuhr zunächst zur Arbeit und informierte dann die Polizei. Sie beschreibt den Unbekannten wie folgt: zirka 1,80 Meter groß, etwa 40 Jahre alt, dunkle Kleidung, blaues Basecap, arabisches Aussehen und er habe in einer fremden Sprache gesprochen.

Hinweise bitte an das Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter der Rufnummer 0371 387-102. (fp)

Bewertung des Artikels: Ø 4.1 Sterne bei 8 Bewertungen
4Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 5
    3
    Interessierte
    14.09.2018

    Was -in- Chemnitz alles so passiert von / durch Menschen mit auswärtigen oder ausländischen Sprachen ..... wo kommen die denn alle her ???

  • 10
    4
    Pelz
    14.09.2018

    Und es geht weiter...
    Irgendjemand schrieb hier, um unfreundliche Migranten (ich kann das Wort nicht mehr hören) würde sich die Polizei kümmern. Ja, klar....

  • 5
    11
    Kastenfrosch
    14.09.2018

    @BlackSheep: Alles so schön schwarzweiß hier.

  • 21
    9
    BlackSheep
    13.09.2018

    Ne ist klar, die Stadt ist sicher und Angst muss man nur vor Pegida und Rechtsradikalen haben.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...