Chemnitz: Unbekannter belästigt junge Frau - Zeugen gesucht

Chemnitz. Eine 17-Jährige ist am Freitagnachmittag im Bereich der Paul-Jäkel-Straße/Altendorfer Straße in Chemnitz von einem Unbekannten angesprochen und festgehalten worden. Den Angaben zufolge versuchte der Mann, die Jugendliche zu küssen.

Laut Polizei ging eine andere Frau, die aus Richtung einer Garagenanlage kam, dazwischen und forderte den Unbekannten auf, das Mädchen loszulassen. Anschließend begleitete sie die 17-Jährige nach Hause.

Der Täter soll 1,70 Meter groß, schlank, etwa 35 Jahre alt und südländischen Typs sein. Er hat schwarze, gewellte Haare und trug eine dunkle Winterjacke mit Kapuze und Pelz. Die Polizei sucht weitere Zeugen, Telefon 0371 387-495808. (fp)
 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 11
    6
    Interessierte
    30.01.2017

    Kann man denn das als Belästigung auslegen , wenn ein junger Mann eine Frau umarmt und küssen will ?
    Das ist doch mit Sicherheit eine ganz normale Geste in diesen Ländern , wo diese südländischen Männer herkommen ..
    Wenn man diese jungen Männer dafür nach D Recht bestraft , dann bekommen die doch einen Schock fürs ganze Leben ...
    Da sollte man vielleicht eine Hilfsgruppe gründen , wo man unseren jungen Mädchen verständlich macht , wie man das zu schaffen und damit umzugehen hat ?
    Die Frau Köpping ist für solche Sachen zuständig , also für die Integration der Deutschen ggü. den Ausländern ...
    Man kann ja nicht nur einseitig integrieren wollen , man muß sich da ´schon` ein bißchen anpassen wollen ...
    Immerhin wollen die jungen südlichen Männer nach der Integration hier bleiben und eine Familie mit vielen Kindern gründen wollen ...



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...