Corona-Fall: Kita in Stelzendorf gesperrt

Chemnitz.

Die Kita Zwergenhaus an der Neukirchner Straße im Chemnitzer Stadtteil Stelzendorf bleibt ab heute für die nächsten zwei Wochen geschlossen, bestätigt die Stadtverwaltung auf Anfrage. Hintergrund ist ein Corona-Fall bei einer Erzieherin. Der Kontakt der Erzieherin könne nicht nur auf eine Gruppe bzw. einzelne Kinder beschränkt werden, deshalb ist die gesamte Einrichtung betroffen, so ein Stadtsprecher. Die Kinder und Betreuer gehen in Quarantäne. Weitere Teste seien nicht durchgeführt worden. Die städtische Kita verfügt über 77 Betreuungsplätze. (dy)

22 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 1
    6
    Pixelghost
    28.10.2020

    Ehemann zu Erzieherin: Du gehst heute nicht zur Arbeit?
    Sie: Nein.
    Er: Urlaub?
    Sie: Nein.
    Er: Haben wir etwa Hochzeitstag?
    Sie: Nein, der war schon.
    Er: Und was ist nun? Bist Du krank?
    Sie: Das kann ich Dir nicht sagen. Ich weiß bloß, dass die Einrichtung zu ist. Warum weiß ich nicht. Nur, dass sie wohl 14 Tage zu bleibt. Mehr kann ich Dir nicht sagen, weil ich nichts weiß.
    Er: Und die Kinder?
    Sie: Och Bernd, lass doch. Das darfst Du doch alles gar nicht wissen...Lies einfach Deine Zeitung weiter...
    Er: Der Kaffee schmeckt aber heute nach gar nichts, Liebling...

  • 5
    12
    Vielflieger
    27.10.2020

    "Hintergrund ist ein Corona-Fall bei einer Erzieherin". Wie schaut es mit Datenschutz und ärztlicher Schweigepflicht aus? Ich hatte das schon mehrfach angefragt.