Das war das Wahlforum mit den Kandidaten für das Chemnitzer Umland - Erzgebirgskreis II

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Chemnitz.

Die Bundestags-Direktkandidatin und -Direktkandidaten von AfD, CDU, FDP, Grünen, Linken und SPD im Wahlkreis 163 sind am Dienstagabend zum ersten Mal aufeinandergetroffen. Beim Wahlforum der Landeszentrale für politische Bildung und der "Freien Presse" im Rochlitzer Bürgerhaus stellten sie sich vor rund 70 Besuchern den Fragen der Moderatoren Grit Baldauf, Regionalleiterin der "Freien Presse", und Landeszentrale-Chef Roland Löffler. Das Publikum konnte zuvor über die Themen der Debatte abstimmen. Im Podium saßen Marco Wanderwitz (CDU), Carlos Kasper (SPD), Mike Moncsek (AfD), Bernhard Herrmann     (Grüne) und Monique Woiton (FDP). In Vertretung des Linken-Direktkandidaten Sebastian Bernhardt war Alexander Weiß, Stadtrat in Hohenstein-Ernstthal, nach Rochlitz gekommen. (jl)

Hier gibt es die Debatte im Videomitschnitt zum Nachschauen

 

Wahl-Nachrichten aus Chemnitz

Bundestagswahl-Spezial