Die Chemnitzer Weihnachtsmarkt-Fichte steht

Eine 55 Jahre alte und 28,5 Meter hohe Fichte kündet seit Samstag vom nahenden Weihnachtmarkt in Chemnitz. Der Baum wurde am späten Nachmittag auf dem Marktplatz aufgestellt. Der Weihnachtsbaum kommt aus dem Forstrevier Erlbach im Vogtland, wurde am Morgen gefällt und dann per Tieflader nach Chemnitz gebracht.

Viele Chemnitzer verfolgten am Samstag die Ankunft und das Aufstellen der Fichte. Als Einstimmung auf den Weihnachtsmarkt gab es Grillwurst und Glühwein. Der Chemnitzer Weihnachtsmarkt öffnet am 30. November seine Pforten. (fp/fhh)

Bewertung des Artikels: Ø 3.8 Sterne bei 4 Bewertungen
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...