Drei Premieren mit Erfolg gemeistert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Die Opernpremiere "Don Pasquale" am Freitag, die ebenfalls sehr gut besuchte Premiere von "Dream of a Poltergeist" des Theaterjugendclubs am Samstagnachmittag, das Schauspiel "Welcome to paradise lost" am Samstagabend und die Matinee zu "Die menschliche Stimme/Te Deum" am Sonntag - am Wochenende lief das Freiberger Theater zu Hochform auf. Ein besonderer Höhepunkt war die Premiere der Komischen Oper "Don Pasquale". Das pandemiebedingte Krankheitspech hatte wieder zugeschlagen. Intendant Ralf-Peter Schulze trat vor der Vorstellung vor den Vorhang und sagte: "Die Pandemie hat uns nun zwei Jahre lang zugesetzt." Er hoffe auf bessere Zeiten. Zudem kündigte er an, dass Sopranistin Lindsay Funchal zwar spielt - aber noch nicht singen kann. Den gesanglichen Part hatte für die Brasilianerin die Schweizerin Jardena Flückiger übernommen. Nach der gelungenen Premiere erhielten alle Akteure langen Beifall (hh)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.