Feuer bricht in Abrissgebäude aus

Chemnitz.

In einem leerstehenden Gebäude an der Lessingstraße in Chemnitz hat es am Freitagabend gebrannt. Laut Polizei entzündete sich ein Müllhaufen im Inneren. Es wurden keine Personen durch das Feuer verletzt. Auch Sachschaden entstand nicht. Die Flammen konnten durch die Berufsfeuerwehr Chemnitz gelöscht werden. Diese war mit 18 Kameraden vor Ort, wie die Feuerwehr mitteilte.

Immer wieder kommt es in Chemnitz zu Bränden in leerstehenden Gebäuden, in dem Haus an der Lessingstraße brach in diesem Jahr bereits zum dritten Mal ein Feuer aus. (fp)

Tino Moritz und Kai Kollenberg

Sachsen 2019:Der „Freie Presse“-Newsletter zur Landtagswahl von Tino Moritz und Kai Kollenberg

kostenlos bestellen

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 2 Bewertungen
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...