Fußgängerbrücke im Chemnitzer Küchwald wird gebaut

Chemnitz. Die Stadt lässt die im Herbst 2012 durch einen Sturmschaden zerstörte Brücke über den Sauborn im Küchwald ersetzen. Die vorbereitenden Arbeiten sollen Mitte September beginnen. Wie die Stadtverwaltung am Freitag mitteilte, müssen für den Neubau Gehölze geschnitten werden, um Baufahrzeugen die Zufahrt zu ermöglichen. Im Bereich der Baugrube würden zwei Bäume gefällt.

Da es sich beim Küchwaldpark um einen denkmalgeschützten Bereich handelt, werde in Anlehnung an das historische Vorbild eine etwa zehn Meter lange und 3,75 Meter breite Fußgängerbrücke mit einer leicht gewölbten Stahlkonstruktion und mit Holzbelag sowie Rohrgeländer gebaut. Im Wesentlichen soll der Bau in diesem Jahr abgeschlossen werden. Die Kosten für den Neubau gibt die Stadtverwaltung mit annähernd 130.000 Euro an. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    0
    Interessierte
    08.09.2016

    Die Stadt lässt die im Herbst 2012 - durch einen Sturmschaden zerstörte Brücke über den Sauborn im Küchwald ersetzen - für 130.000 Euro

    Wenn die schon so lange nicht mehr im tiefsten Wald steht , dann kann die auch noch länger warten ...
    Wäre es da nicht angebracht , erst einmal an den Pavillon auf der Schloßteichinsel zu denken ?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...