Gemeinde unterstützt Flutopfer

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hartmannsdorf.

Die Gemeinde Hartmannsdorf will die Menschen in den vom Hochwasser betroffenen Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz unterstützen. Die Gemeinderäte haben in ihrer jüngsten Sitzung einer Geldspende in Höhe von 10.000 Euro zugestimmt. Wie Bürgermeister Uwe Weinert sagte, soll das Geld in die Katastrophenhilfe für Gebiete fließen, in denen die Starkregenereignisse Mitte des vergangenen Monats besonders große Schäden verursacht haben. (tür)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.