In Chemnitz gestohlener BMW taucht in Polen wieder auf

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Polizei hat den in der Nacht zu Donnerstag in Chemnitz gestohlenen BMW ausfindig gemacht. Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilte, orteten Kriminalisten den Wagen in Polen. Die daraufhin verständigte polnische Polizei konnte den BMW stoppen und einen 25-jährigen polnischen Fahrer stellen. Der Wagen war nach Polizeiangaben von einem Privatgrundstück an der Walter-Meusel-Straße gestohlen worden

Darüber hinaus wurden der Polizei am Donnerstag vier weitere versuchte Fahrzeugdiebstähle an der Walter-Meusel-Straße gemeldet. Demnach hatten Unbekannte versucht, unter Umgehung des Keyless-Go-Systems drei weitere BMW sowie einen Range Rover zu stehlen. Ob die Taten in einem Zusammenhang stehen, wird von den Ermittlern geprüft. (dha)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.