Kleintransporter landet nach Unfall auf dem Dach

An der Anschlussstelle Chemnitz-Röhrsdorf sind ein Sattelzug und ein Kleintransporter zusammengestoßen. Eine Frau wurde schwer verletzt.

Limbach-Oberfrohna.

Bei einem Unfall an der Anschlussstelle Chemnitz-Röhrsdorf bei Limbach-Oberfrohna ist am Freitagmittag eine Frau schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wollte der Fahrer (42) eines Sattelzugs von der A 72 nach rechts abbiegen auf die S 243. Dabei stieß der Tankwagen mit einem Kleintransporter der Marke Nissan zusammen, an dessen Steuer eine Frau (37) saß. Sie war aus Limbach-Oberfrohna in Richtung Hartmannsdorf gefahren. Der Nissan stieß gegen die Schutzplanke, einen Leitpfosten und ein Verkehrsschild, überschlug sich und landete in der Böschung auf dem Dach. Die Frau kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Sachschaden: gut 24.000 Euro. Die Bergungsarbeiten dauerten laut Polizei bis in den Nachmittag an. Die A 72 war aus Richtung Leipzig gesperrt, die S 243 in beiden Richtungen. Näheres zum Unfallhergang ist noch nicht bekannt. (em)

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    1
    typewriter
    20.04.2020

    Warum genau Freitagmittag,wenn heute Montag ist?