Klinik bezieht neue Räume

Chemnitz.

Im DRK-Krankenhaus in Chemnitz-Rabenstein hat am Dienstag der Umzug der Kinder- und Jugendklinik begonnen. Die Station, die in einem Neubau ihr Domizil bekommt, verfügt über 31 Betten, teilte das Krankenhaus mit. Das gut 50-köpfige Team aus Ärzten und Pflegepersonal um Chefärztin Monika Hofmann kann sich künftig auf einer Fläche von rund 1000 Quadratmetern um die jungen Patienten kümmern. Im vergangenen Jahr wurden in der Kinder- und Jugendklinik rund 1600 Patienten stationär behandelt. (hfn)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...