Letztmalig Impfung in Impfstelle

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Limbach-Oberfrohna.

Vom 15. bis zum 19. Juli ist noch einmal ein mobiles Impfteam des Deutschen Roten Kreuzes in Limbach-Oberfrohna. In der temporären Impfstelle in der Stadthalle sind an diesen Tagen Erstimpfungen gegen das Corona-virus möglich. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Wer sich dort impfen lassen will, muss sich im Vorfeld bei der Stadtverwaltung anmelden, heißt es. "Das ist definitiv die letzte Möglichkeit, sich durch das mobile Team vor Ort impfen zu lassen. Ansonsten gibt es dann nur noch die Möglichkeit des Hausarztes und der großen Impfzentren", so Stadtsprecherin Frances Mildner. Verimpft werde der Impfstoff von Biontech/Pfizer. Die Termine für die Zweitimpfung liegen zwischen dem 5. und 9. August. (fpe)

Wer sich in der Impfstelle impfen lassen will und älter als 18 Jahre ist, kann sich telefonisch unter 03722 78115 anmelden.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.