Lkw-Verkehr auf der B 174: Genervte Anwohner wollen trotz Rückschlag nicht aufgeben

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ein Bündnis will den Lkw-Verkehr zwischen Chemnitz und dem Grenzübergang Reitzenhain eindämmen. Aus Dresden kam dafür jüngst ein Korb. Der nächste Protestbrief geht nun nach Berlin.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

55 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    12
    Zeitungss
    04.05.2022

    Ich vermisse hier Meinungen der Betroffenen (Anwohner). Sind diese schon so eingeschüchtert ??? Wenn ja, dann auch in Zukunft freie Fahrt für den LKW. Die B174 ist hoffentlich auch für die Monster-LKW freigegeben, arme Anwohner.

  • 9
    7
    Zeitungss
    04.05.2022

    Ich erinnere einmal an meinen Beitrag letzte Woche zu diesem Thema. Es kommt, wie es im Autoland nun einmal kommen muß, sollte inzwischen auch der letzte Bürger mitbekommen haben. Mitspracherecht wurde schon einmal ausgeschlossen, die Lobby hat den 1cm längeren Hebel, welchen unsere Volksvertreter pfleglich behandeln. Also, liebe Anwohner, es bleibt wie es ist, oder soll den Fuhrunternehmen gar noch die Maut über die Autobahn für den Umweg auferlegt werden ??? Vom sächs. WM ist nichts zu erwarten, von Herrn Dulig schon gar nichts, sollte aus der Vergangenheit ausreichend bekannt sein.

  • 17
    0
    Malleo
    04.05.2022

    Interessant wäre mal zu wissen, was an regional hergestellten Erzeugnissen von den LKW's durch die Gegend gekarrt wird.
    Ich schätze sehr, sehr wenig.
    Was könnte da wohl per Bahn transportiert werden, wenn man die Intension, die Infrastruktur und vor allem Gleise hätte!

  • 6
    9
    LukeSkywalker
    04.05.2022

    oder es bliebe ja noch die Möglichkeit die Gegend am Goldenen Hahn Talsperre Einsiedel als Trinkwasser Schutzgebiet aus zu weisen und für Fahrzeuge über 0,5 Tonnen zu sperren

  • 10
    4
    LukeSkywalker
    04.05.2022

    wo ist die besondere Fledermaus wenn man sie mal braucht?
    oder